Montag, 26. November 2012

Habe jetzt auch einen

Lang hat es gedauert, aber nun ist er doch fertig geworden, der genähte Türkranz. Die Idee kam von Regina und sie hat Renate und mich angesteckt!
Die Begutachtung des Kranzes erfolgte durch meine Knuddelmaus "Julchen"

Julchen mußte natürlich gleich schauen was ihre Mutti so gewerkelt hat!

Kommentare:

  1. Der ist aber soooo schön geworden. Sicher hat Julchen auch geholfen?
    Dir eine schöne Woche und liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  2. Ach ist der schön geworden. Ist der sogar beleuchtet?
    Hast du da rechts einen Knochen draufgemacht?

    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  3. Aber Renate! Das ist doch kein Knochen sondern ein Stiefel:)))) Beleuchtet ist der Kranz nicht.

    LG Karin

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön Karin
    ist dein Türkranz geworden! Für Lebkuchenmänner habe ich einen grossen Faibel, obwohl ich noch nie einen genäht habe.Muss mich da mal ran wagen.

    Gruss, Karola

    AntwortenLöschen
  5. Ooooooh - so niedlich geworden!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Ich als die "Ahnungslose" in punkto nähen stelle mir immer vor, dass gerade das Figurennähen besonders schwierig sein muss, bei all den vielen Rundungen und Kurven... :-)
    Hast du toll hingekriegt, meine Gute!!

    winke, Evchen

    AntwortenLöschen